Konzert und Yodelsession in der Zirka Halle

Am Samstag, 11. Mai 2024, 20 Uhr in der Zirka Halle im Kreativquartier, Dachauerstraße 110c

Opas Diandl

Opas Diandl ist ein Ensemble aus Südtirol/Vorarlberg, das mit feinem Gespür für die Gesangstraditionen ihrer Region eine Klangpoesie entfaltet, die ineinander verflochtene Jodelmelodien, sinnliche Texte und einfühlsame Saitenklänge zu einer neo-traditionellen Stubenmusik verbindet, die unter die Haut geht. Eine außergewöhnliche Kombination von akustischen Instrumenten wie Viola Da Gamba, Zither, Banjo oder die schwedischen Nyckelharpa prägen neben dem mehrstimmigen Gesang den Gruppenklang.

Opas Diandl, Vue Belle und Anna Veit

Mit Opas Diandl und Vue Belle & Anna Veit

Das fulminante Finale des Festivals in der ZIRKA Halle im Kreativquartier wirft Blicke und Scheinwerfer auf zwei Bands, die euch im ersten Teil des Abends in neue und außergewöhnliche Klangwelten mitnehmen. Der zweite Teil ist eine Yodelsession für alle, die sich gerne ins Selber Machen mitreißen lassen in einen Erlebnisraum, in dem alles passieren darf. Durch den Abend führen Markus Prieth zusammen mit Irma-Maria Troy und Anna Veit.

asda

kklkll